Morning Break powered by A.L. Yacht Consulting

Am Sonntag, den 19. Mai fand das erste Morning Break Turnier powered by A.L. Yacht Consulting im Jahr 2019 statt.

Gespielt wurde u.a. ein 9 Loch Turnier von Bahn 10 ab 07.30 Uhr. Gestartet wurde von den roten und gelben Abschlägen. Im Anschluss an das Turnier wartete ein leckeres Frühstück, mit indischem Rührei, Kaffee und frischen Brötchen auf alle Teilnehmer.

Gespielt wurde in zwei Nettoklassen. In der Nettoklasse B (PR) konnte sich Claudia C. Spoerlein mit 22 Punkten vor Marion-Reneé Arabin (18) durchsetzen. Herbert Schlicht gelang mit 22 Punkten der Sieg in der Nettoklasse A. Platz zwei ging mit 19 Nettopunkten im Stechen vor Sandra Kliehm (19) an Heidi Grötzner. Die Bruttowertung konnte sich Horst Weil mit 6 Punkten sichern.

Sieger 9 Loch TurnierAuf Bahn 1 wurde ab 8:00 Uhr ein 18 Loch Turnier von den blauen und weißen Abschlägen gestartet. Teilnahmeberechtigt waren hier Golferinnen und Golfer mit einem Hcp unter 37. Auch hier wurde in zwei Klassen gespielt. Bei der Halfway warteten Penne mit grünem Spargel, belegte Brötchen, Kaffee, Tee und mehr auf alle Teilnehmer.

Ralf Starke erspielte sich mit 46 Nettopunkten den Sieg in der Nettoklasse B (ab Hcp 21) und konnte Andreas Collas mit 44 Punkten auf Platz zwei verweisen. In der Nettoklasse A (Hcp bis 21) konnte sich Petra Netusil mit 38 Punkten verbessern und sicherte sich den Sieg. Platz zwei ging mit 37 Punkten an Holger Weisel. Die Bruttowertung bei den Damen ging mit 17 Punkten an Kathrin Müller-Bettig. Bei den Herren gewann Martin Taube mit 24 Punkten. Alle Sieger freuten sich über Gutscheine vom Professional Golfshop bzw. Golfhaus Restaurant. Das nächste Morning Break powered by A.L. Yacht Consulting Turnier findet am 14. Juli 2019 statt.

Sieger 18 Loch Turnier

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.