Morning Break 18 Loch powered by Elisabethenquelle

Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt.

Eine halbe Stunde nach dem 9 Loch Turnier starteten die ersten Spieler ihre 18 Loch Runde von Tee 1. Gespielt wurde von den weißen und blauen Abschlägen. Nach 9 Löchern gab es im Pavillon zur Stärkung eine wohlverdiente Halfway. Der Platz zeigte sich von einer sehr guten Seite, was sich in den Ergebnissen wiederspiegelte.

Mirek Netusil konnte sich den zweiten Platz in der Nettoklasse B (HCP 22,9-36)  mit 45 Punkten sichern. Einen Punkt mehr und somit auf Platz 1 hatte Barbara Gugganig.

Die Nettoklasse A wurde von Jürgen Börst mit 42 Punkten dominiert. Im Stechen konnte er sich gegen Mario Ebert durchsetzten.

Die beste Runde in diesem Turnier spielte Wolfgang Mieger mit 30 Brutto- und 42 Nettopunkten.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

P1070868

Über Sebastian

0176-99902494

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.