Seniorengolf 2015

Bilder vom Seniorenabschluss am 22.10.15 finden Sie hier!

Bilder vom Adventsturnier am 10.12.15 finden Sie hier!

Senioren Abschlußturnier am 10. Dezember 2015

Heute trafen sich 44 Senioren, um ein kleines Abschlussturnier von Tee 1 und Tee 10 zu spielen. Bei traumhaften Wetter gab es ein kleines Turnier auf Wintergrüns.

Sieger des Tages waren bei den Damen Rita Berninger-Geske und bei den Herren Helmut Feiling. Beide gewannen je einen von Rüdiger Timmerscheidt gespendeten Preis. Eine wertvolle Zusammenstellung vieler Produnkte aus dem Hause Emser. Ergänzt waren die Preise durch je einen Nikolaus.

Ebenfalls wurden heute die Jahressieger 2015 gekürt. Bevor es jedoch dazu kam hat Peter und noch Änderungen 2016 beim DGV vorgestellt. Klaus hat die Termine für das Jahr 2016 vorgestellt, damit sich schon heute jeder die Daten in seinem Kalender vormerken kann.

Alle Neuerungen des nächsten Jahres und unsere Termine stehen seit dem 10. Dezember unter Seniorengolf im internet.

Kommen wir nun zu den Siegern des Jahres 2015:

Den Ü 70 Pokal 2015 gewann Karl-Heinz Richter mit 38 Nettopunkten. Gefolgt von Fred Meyer und Klaus Guddas.

Netto Sieger der Senioren Herren 2015 (gewertet wurden 4 von 6 Vorgabe wirksamen Einzelspielen) ist Bernd Ossenbühl mit 145 Nettopunkten. Gefolgt von Wolfgang Kohl mit 137 Nettopunkten und Jürgen Dunsch sowohl auch Wolfgang Steiner mit jeweils 131 Nettopunkten.

Netto Sieger der Senioren Damen 2015 (gewertet wurden 4 von 6 Vorgabe wirksamen Einzelspielen) ist Sieglinde Muth mit 133 Nettopunkten. Gefolgt von Gabriele Schweda mit 130 Nettopunkten und Helga Deihsinger mit 127 Nettopunkten.

Für die Gewinner gab es einen Wanderpokal und je einen Gutschein des Restaurants.

Sieger Eclectic Wertung 2015 (gewertet wurden alle Vorgabe wirksamen Turnier) sind Fred Meyer und Wolfgang Kohl mit jeweils 73 Schläge. Gefolgt von Willi Loos und Karl-Heinz Richter mit jeweils 80 Schläge.

Die Gewinner teilen sich einen Wanderpokal und je einen Gutschein des Restaurants.

Rookie of the Year (Beste Handicap-Verbesserung im laufenden Jahr bei einer Teilnahme von mindestens 5 Seniorenturnieren) ist Irmgard Bopf. Sie hat sich von Hcp 52 auf 41 verbessert. Sie erhält einen von Wolfgang Kohl gesponserten Wanderpokal und ebenfalls einen Gutschein vom Restaurant.

Wir gratulieren allen Siegern recht herzlich und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2016.

 

Bedanken wollen wir uns noch – auch im Namen aller Senioren bei –

bei dem Team der Repzeption, die uns immer wieder toll unterstützt haben und uns hilfreich zur Seite gestanden haben.

Bei dem Pro Shop für die gesponserten Gewinne. Wir sollten glücklich sein noch einen Pro Shop zu haben.

Beim Restaurant – speziell bei Livia und bei Tony – für die gute Bewirtung und den leckeren Speisen.

Peter und ich möchten uns bei allen Senioren für die Teilnahme an unseren durchgeführten Turnieren in unserem ersten Jahr bedanken. Für uns war es ein sehr lehrreiches Jahr, vieles
wurde durch „learning by doing“ gemacht, anderes durch Intuition.

Wir hoffen, dass wir nicht allzu viele Leute durch unser Tun vor den Kopf gestoßen haben und
bitten um entsprechende Kritik und um ebensolche Anregungen.

Wir wünschen allen Seniorinnen und Senioren ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2016. Bleibt gesund!!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens am 31. März 2016 zu unserem ersten Seniorenturnier im neuen Jahr.

Peter Rudolf und Klaus-Michael Jacob

Seniorengolf Abschlussturnier am 22. Oktober 2015

Nachdem, dass ursprünglich angesetzte Abschlussturnier am 15. Oktober der geschlossenen Schneedecke zum Opfer gefallen ist, trafen sich 57 Golfer zum Texas Scramble.

Das Wetter war besser als gemeldet. Zum Glück hat es nicht geregnet. Per Kanonenstart ging es um 11.00 Uhr los. Zum Abschluss der Saison wurden tolle Teamergebnisse erzielt.

Nach der Runde ging es nach dem Duschen und „Feinmachen“ in den Clubraum, wo es Sekt, Wein und Wasser in gemütlicher Runde gab. Dabei wurde auch für Elisabeth, die an diesem Tag Geburtstag hatte, ein Ständchen gesungen und auf ihr Wohl angestoßen.

Danach ging es ins Restaurant, wo Ilse und Elisabeth die Tisch sehr schön dekoriert hatten.

Die Vorspeise, eine Kürbis-Ingwer-Creme-Suppe wurde serviert. Bevor das Hauptgericht, Talfelspitz mit Rosenkohl und Kartoffeln mit Meerrettich, gereicht wurde, stellten Peter und ich unseren Golfausflug 2016 vor. Wir fahren nach Karlsbad und Marienbad. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nach der leckeren Nachspeise, Mousse au chocolat mit Beeren im Glas, erfolgte die letzte Siegerehrung für dieses Jahr.

Die Gewinner des Texeas Scramble waren:

  1. Platz

Elisabeth Wolf, Maren Kollande-Rudolf, Ruth Viehmann und Dr. Wolfgang Kohl               mit 67 Nettopunkten

  1. Platz

Ilse Dülfer, Margit Koerschgen, Helmut Feilling und Klaus-Michael Jacob                         mit 64 Nettopunkten

  1. Platz

Gisela Loos, Irmgard Bopf, Willy Loos und Hans-Walter Bopf                                             mit 64 Nettopunkten

  1. Platz

Barbara Reinlein, Annette Schütz, Klaus Decker und Eckhard Schütz                                 mit 62 Nettopunkten

  1. Platz

Margit Rüter, Gisela Penzhorn, Klaus Guddas und Fred Meyer                                             mit 62 Nettopunkten

Die Jahressieger werden wir am 10. Dezember 2015 an unserem Adventsturnier ehren. Was wir an diesem Tag machen werde, entscheiden wir noch. Hier spielt das Wetter eine große Rolle. Anmeldungen sind im Internet bereits möglich.

Seniorenabschluss

 

Die aktuelle Spielübersicht der Senioren finden Sie hier

 

Vorgabenwirksames Senioren Golfturnier am 01. Oktober 2015

Am 01. Oktober trafen sich 47 Golferinnen und Golfer zu dem letzten Vorgabe wirksamen Turnier in diesem Jahr bei einem schönen herbstlichen Wetter.

Auch, wenn alle Teilnehmer noch ihr Handicap verbessern wollten, so gelang dies noch Joachim Jaeckel. Sein neues Handicap beträgt 17,3.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Netto Wertung A

  1. Horst Kämmerer mit 34 Nettopunkten
  2. Wolfgang Kohl mit 34 Nettopunkten
  3. Ingrid Kämmerer mit 34 Nettopunkten

Netto Wertung B

  1. Eva Hartmann mit 36 Nettopunkten
  2. Irmgard Bopf mit 33 Nettopunkten
  3. Gertraud Kern mit 32 Nettopunkten

Sieger Brutto Damen
Vera Jäger mit 15 Bruttopunkten

Sieger Brutto Herren
Joachim Jaeckel mit 21 Bruttopunkten

Unser letzten Turnier findet am 15. OktDSCN3143[1]ober statt. Wir spielen ein Texas Scramble.

An diesem Tag werden alle Jahressieger gekürt. Es wäre schön, wenn diese an dem letzten Turnier teilnehmen würden, um ihre Preise in Empfang zu nehmen. Sollte jemand von den Jahressiegern nicht da sein, wird der nächste Platz zum Sieger erklärt. Was sehr sehr schade wäre.

 

 

Vorgabewirksames Turnier am 17. September 2015
Heute trafen sich 29 Golfer, um bei einem sehr schlechten und regnerischen Wetter ein vorgabewirksames Turnier zu spielen.
2 Golfer konnte sich verbessern. Bei einer RO -4 Wertung verschlechterte sich keiner der tapferen Teilnehmer. So war es am Ende doch noch ein recht „schöner“ Golftag.
Folgende Ergebnisse wurden erzielt:
Bruttowertung Herren:
Willi Loos mit 16 Bruttopunkten
Bruttowertung Damen:
Gisela Loos mit 13 Bruttopunkten

Nettowertung Klasse A

  1. Platz mit 28 Nettopunkte Dieter Luczkowsi
  2. Platz mit 28 Nettopunkte Fred Meyer
  3. Platz mit 27 Nettopunkte Karl Hans Ott

Nettowertung Klasse B

  1. Platz mit 35 Nettopunkten und neues Handicap von 41 Dagmar Kaltwasser
  2. Platz mit 33 Nettopunkten und neuem Handicap von 26,8 Jürgen Dunsch
  3. Platz mit 31 Nettopunkten Bernd Ossenbühl

P1040560

Am 01. Oktober findet das nächste vorgabewirksame Turnier, bei hoffentlich besserem Wetter, statt.

Am 15. Oktober findet unser Saisonabschlußturnier statt. Bitte dazu anmelden. Nur, wer anwesend ist, bekommt auch Preise.

BITTE VORMERKEN:
Am Donnerstag, 10. Dezember treffen wir uns wieder. Genaueres erfahrt ihr rechtzeitig.

Seniorengolf am 10. September 2015

Nachdem wir beim letzten Turnier nur 3 Schläger mit auf die Runde nehmen durften, konnten wir diesmal wieder alle Schläger einsetzen.

48 Senioren traten um 10.30 Uhr mit Kanonenstart zum Texas Scramble an. Es wurden sehr gute Ergebnisse gespielt. Dies zeigte sich auch an der harmonischen und fröhlichen Atmosphäre im Club Restaurant. Jeder wartete gespannt auf die Siegerehrung.

Die ersten 5 Teams konnten Preise mit nach Hause nehmen. Diese waren:

 

  1. Platz Fred Meyer, Klaus Decker, Gabriele Schweda und Bernd Ossenbühl mit 64 Nettopunkten
  2. Platz Christel Bork, Dr. Wolfgang Kohl, Klaus-Michael Jacob und Elisabeth Wolf mit 63 Nettopunkten
  3. Platz Vera Jäger, Reinhard Bruns, Helga Sbresny-Schug und Ilse Dülfer mit 61 Nettopunkten
  4. Platz Helmut Möller, Carola Kohl, Peter Rudolf, Gudrun Scharfe mit 61 Nettopunkten
  5. Platz Margit Rüter, Günter Bürger, Helmut Kraus und Karin Brandtner mit 60 Nettopunkten

SG_10.09.2015

3 Schläger – Wettspiel am 03. September 2015

Am 3. September trafen sich 36 Senioren zum allzeit beliebten 3-Schläger-Wettspiel. Gespielt wurden 2 Mal die ersten 9 Löcher, da auf den zweiten 9 Löcher Pflegearbeiten stattfanden. Pünktlich um 10:30 Uhr ging es per Kanonenstart auf die Runde.

Nach der Runde wurde jeder Teilnehmer mit einem Präsent bedacht. Weil, wir waren alle Sieger. Sieger bei einem doch recht verrückten Golftag.

Für die vorderen Plätze gab es Gutscheine vom Restaurant.

Diese waren:

Klasse B (26,5 – 54)
1. Lenka Schrautzer mit 35 Punkten
2. Ingeborg Günzler mit 31 Punkten
3. Jürgen Dunsch mit 30 Punkten

Klasse A (+ – 26,4)
1. Fred Meyer mit 31 Punkten
2. Carola Kohl mit 31 Punkten
3. Herbert Kaltwasser mit 30 Punkten

Bilder 3 Schläger Turnier am 03 09 2015

Freundschaftsspiel mit Friedberg auf dem Löwenhof am 27. August 2015

 Heute trafen wir uns zu einem Freundschaftsspiel mit den Golferinnen und Golfern des Golfclub Friedberg. Nach einer kurzen Einweisung durch den Senioren Capitain Peter Beyer gingen wir ab 11.00 Uhr von Tee 1 und und Tee 10 auf die Runde.

Am Anfang regnete es leicht. Danach war der Himmel bewölkt, aber sehr warm. Es entwickelten sich interessante Spiele. Dem interessanten Platz sah man das fehlende Wasser der letzten Wochen sehr stark an. Die Grüns waren alles andere als grün. Von dieser Seite ein Lob an unsere greenkeeper.

Nach der Hälfte des Weges erwartete uns ein tolles halfway, was von allen reichlich genutzt wurde. Hier gilt ein besonderes Lob den Golferinnen und Golfern des Golf Club Friedberg.

Nach der Runde trafen wir uns frisch geduscht auf der Terrasse des Restaurant zum ersten kühlen Getränk. Nachdem dort alle eingetroffen waren, erfolgte die Siegerehrung. Margaretha Schirmer ehrte die Golferinnen und Golfer des Attighofes und Klaus-Michael Jacob die Golferinnen und Golfer aus Friedberg.

Nach der Siegerehrung bedankte sich Klaus-Michael Jacob für den schönen Tag,die freundliche Aufnahme, das leckere halfway und sprach eine Einladung für 2016 auf dem Attighof aus.

Anschließend gingen wir gemeinsam zum Abendessen. Es gab ein Grillbuffet.

Hier nun die Ergebnisse:

Bruttowertung

Fred Meyer mit 21 Bruttopunkten

Nettoliste A

  1. Peter Reinlein mit 37 Nettopunkten
  2. Herbert Kaltwasser mit 36 Nettopunkten
  3. Gisela Loos mit 34 Nettopunkten
  4. Helmut Möller mit 34 Nettopunkten

Nettoliste B

 

  1. Klaus-Michael Jacob mit 44 Nettopunkten
  2. Rita Berninger Geske mit 37 Nettopunkten
  3. Ulla Luczkowski mit 31 Nettopunkten
  4. Günther Bürger mit 30 Nettopunkten

 

Bei den Sonderwertungen Nearest to the pin und Longest drive jeweils Damen und Herren stellten wir bei Nearest to the pin mit Klaus-Michael Jacob den Gewinner mit 2,36 m.

Nach sehr interessanten Gesprächen endete ein schöner und abwechslungsreicher Golftag.

FS

Turnier Ü 70 bzw. Stableford vw am 20.08.2015

Das Turnier startete mit einem Regenschauer. Danach klarte der Himmel auf und es wurde ein schöner Golftag.

Die stattliche Anzahl von 47 Seniorengolfern, davon 39 in der Gruppe von Ü 70.

Alle, die in 1945 und früher geboren waren und ein Handicap von mindestens 26,6 vorweisen konnten, durften in der Ü 70 Wertung teilnehmen und um den Pokal spielen.

Alle anderen 18 Seniorengolfer spielten Stableford vorgabewirksam.

Sieger bei der Ü 70 Wertung und somit diesjähriger Träger des Ü 70 Pokals wurde Karl-Heinz Richter mit 22 Brutto-Punkten. Dieser nahm zusätzlich zu dem Pokal ein Golfbag mit nach Hause.

Den 2. Platz sicherte sich Fred Meyer mit 19 Punkten.

Die U 70 Wertung konnte Peter Rudolf mit 33 Netto-Punkten im Stechen gegen Gabriele Schweda gewinnen.

Auf Platz 3 war Wolfgang Gräb mit 32 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.

Ü70 alle SiegerÜ70 Pokalsieger

 

 

 

 

 

Seniorengolfausflug vom 11. August bis 13. August 2015 nach Hillesheim in der Eifel.

Der diesjährige Seniorenausflug führte uns in die Eifel. Genauer gesagt in die Krimihauptstadt Hillesheim.

Am 11. August trafen sich gegen Mittag 35 Senioren in der Historischen Wassermühle in Birgel. Frau Irene Michels führte uns durch die Kornmühle, Senfmühle, Ölmühle, die Schnapsbrennerei, das Sägewerk und durch das historische Backhaus.

Es war eine sehr interessante Führung in der an den einzelnen Stationen auch immer wieder die einzelnen Geräte vorgeführt wurden. In der Schnapsbrennerei konnten wir die selbst hergestellten Produkte probieren.

Nach dieser Führung trafen wir uns im Wirtshaus zum Sägewerk zu einer leckeren Gemüsesuppe, die wohl jedem gemundet hat.

Damit wir der kulturelle Teil dieses Ausfluges beendet. Danach fuhren alle in das Hotel Augustiner Kloster nach Hillesheim zum Einchecken. Um 18.30 Uhr trafen wir uns zu einem Sektempfang in der Bar des Hauses. Hier teilten Peter und Klaus mit, wer mit wem am nächsten Tag im Golf Club Eifel im Florida Scramble zusammen spielen.

Danach ging es zum Abendessen auf die Terrasse des Hotels. Der Abend wurde bei warmen Temperaturen und einem schmackhaften Buffet und netten Gesprächen spät beendet.

Am 12. August starteten wir ab 10.00 Uhr mit dem ersten Flight. Bei sommerlichen Temperaturen genossen wir den sehr abwechslungsreichen und grünen Platz, der sehr gepflegt war.

Um 19.00 Uhr trafen wir uns zum gemeinsamen Essen wieder auf der herrlichen Terrasse. Nach dem leckeren Buffet prämierten Peter und Klaus die Gewinner des heutigen Tages.

Diese waren:

  1. Platz Willi Loos, Eddy Becker, Dagmar Kaltwasser mit 79 Schlägen
  2. Platz Bernd Liere, Lutz Vogel, Renate Ebener, Gisela Körber mit 81 Schlägen
  3. Platz Peter Rudolf, Inger Fuess, Marlies Steiner mit 82 Schlägen

Der 3. Platz gewann je einen Topf Historischen Senf aus der Mühle

Der2. Platz gewann je einen Klostergeist aus dem Augustiner Kloster.

Der 1. Platz gewann je eine Flasche Pfirsichlikör aus der Mühle

Nach der Siegerehrung gaben wir noch die Flightzusammenstellung für den nächsten Tag bekannt. Wir spielten ein nicht vorgabewirksames Einzel.Am 13. August starteten wir um 10.00 Uhr. Es sollte ein sehr heißer Tag werden. So nach und nach trafen alle Flights auf der Terrasse der „Milan Stuben“ des Golfclub Eifel ein. Nach dem ersten kalten Getränken und einer erfrischenden Dusche wurde die Stimmung wieder besser.Nachdem sich alle gestärkt hatten gaben Peter und Klaus die Siegerehrung für den heutigen Tag bekannt:

Sieger Brutto Damen mit 13 Bruttopunkten wurde Helga Deihsinger

Sieger Brutto Herren mit 16 Bruttopunkten wurde Reinhard Bruns

Klasse A Netto HCP bis 24,3

  1. Platz Wolfgang Steiner mit 31 Nettopunkten
  2. Platz Dr. Michael Brandtner mit 29 Nettopunkten
  3. Platz Claudia Schmidt-Walendy mit 27 Nettopunkten
  4. Platz Dieter Luczkowski mit 25 Nettopunkten

Klasse B Netto HCP 24,4 bis…..

  1. Platz Klaus-Michael Jacob mit 34 Nettopunkten
  2. Platz Rita Berninger-Geske mit 32 Nettopunkten
  3. Platz Jürgen Dunsch mit 29 Nettopunkten
  4. Platz Lutz Vogel mit 29 Nettopunkten

Nach der Siegerehrung bedankten Peter und ich uns bei allen Teilnehmern für ihr Kommen. Zur Sprache brachten wir Überlegungen für das nächste Jahr. Wir freuen uns schon heute über zahlreiche Anregungen. Wir wünschten allen Teilnehmern einen guten Nachhauseweg und wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf dem Attighof.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle noch bei Timo Herschbach, Manager Golf Club Eifel und bei Frau Kloep, Veranstaltungsleiterin Hotel Augustiner Kloster, ohne die unser Ausflug nicht so schön geworden wäre.

L1130343

 

 

 

 

Seniorengolf 02.07.2015

Das zweite nicht vorgabenwirksame Einzel fand am 25.06.2015 bei hochsommerlichen Temperaturen statt. 42 Teilnehmer gingen ab 10:30 Uhr per Kanonenstart auf die Runde.

Sieger Klasse B (22,6-28,1)
1. Rita Berninger-Geske mit 39 Punkten
2. Ilse Dülfer mit 37 Punkten
3. Irmgard Bopf mit 36 Punkten

Sieger Klasse A (- – 22,5)
1. Helmut Möller mit 37 Punkten
2. Heidemarie Rogge mit 35 Punkten
3. Inger Fuess mit 35 Punkten

 

Die Brutto-Wertung der Damen ging mit 18 Punkten an Gisela Loos.

Bei den Herren siegte Dr. Wolfgang Kohl mit 21 Punkten.

 

Seniorengolf 25.06.2015

Das zweite nicht vorgabenwirksame Einzel fand am 25.06.2015 bei hochsommerlichen
Temperaturen statt. 42 Teilnehmer gingen ab 10:30 Uhr per Kanonenstart auf die Runde.
Sieger Klasse B (22,6-28,1)
1. Rita Berninger-Geske mit 39 Punkten
2. Ilse Dülfer mit 37 Punkten
3. Irmgard Bopf mit 36 Punkten
Sieger Klasse A (- – 22,5)
1. Helmut Möller mit 37 Punkten
2. Heidemarie Rogge mit 35 Punkten
3. Inger Fuess mit 35 Punkten
Die Brutto-Wertung der Damen ging mit 18 Punkten an Gisela Loos.
Bei den Herren siegte Dr. Wolfgang Kohl mit 21 Punkten.
Herzlichen Glückwunsch!

Freundschaftsspiel mit Weilrod am 18. Juni

Seit 18 Jahren wird dieses Freundschaftsspiel, im jährlichen Wechsel des Golfclubs, ausgetragen. In diesem Jahr war Weilrod Gastgeber und hoch motiviert, den im letzten Jahr an Attighof verlorenen Pokal wieder zu gewinnen.

Nach einem Begrüßungskaffee und einer Ansprache des Präsidenten Hans Henning Buss, sowie den Captains Colin Kennard und Wilhelm Gradl aus Weilrod und von unserer Seite Peter Rudolf und Klaus-Michael Jacob, ging man bei einsetzenden Regen auf die Runde. Nach 5 Löchern hörte der Regen auf und die teilweise vorhandene Sonne trocknete uns wieder.

Strahlende Gesichter gab es im Halfwayhouse, bei den gereichten kulinarischen Leckerbissen. Hier gilt unser besonderer Dank den beiden Damen.

Frisch geduscht und mit einem leckeren Abendessen belohnt warteten die mehr als 60 Teilnehmer gespannt auf die Siegerehrung. Peter Rudolf, Klaus-Michael Jacob, sowie Colin Kennard und Wilhelm Gradl gratulierten mit Weinpräsenten den Bruttosiegern Peter Reinlein (Attighof) mit 17 Bruttopunkten und Ugo Busatti (Weilrod) mit 18 Bruttopunkten. Für die Pokalwertung wurden die 15 besten Spielergebnisse von jedem Club herangezogen. Dabei konnte sich der Golfclub Weilrod mit einem Vorsprung von 31 Punkten durchsetzen und den Wanderpokal für mindestens ein Jahr in Besitz nehmen.

Die einzelnen Nettoergebnisse finden sie hier.

 

2.Senioren Golf Turnier am 30.04.2015 – Chapman Vierer

Am 30.04.2015 trafen sich 52 Senioren zu ihrem 2. Turnier in dieser Saison. Gespielt wurde ein Chapman Vierer. Das Wetter meinte es nicht besonders gut mit uns. Trotzdem wurden sehr gute Ergebnisse erzielt.

Sieger wurden Irmgard Bopf / Reinhard Bruns mit 40 Nettopunkten, gefolgt von Christa Decker und Wolfgang Steiner mit 39 Nettopunkten.

Dritter wurden Barbara Reinlein und Berrnd Osenbühl mit 39 Nettopunkten (Entscheidung im Stechen). Auf Platz vier kamen Irmgard Bruns und Helmut Möller mit 37 Nettopunkten.

Auf Platz fünf kamen Maren Kollande-Rudolf und Dr. Wolfgang Kohl mit 36 Nettopunkten. Die genannten Sieger bekamen Gutscheine von umserem Golfrestaurant.

Seniorengolf

Senioren eröffnen die Golfsaison

Mehr als 60 Teilnehmer bei Auftakt auf dem Attighof

Gruppenfoto Senioreneröffnungsturnier

Über 60 Senioren starten beim ersten Turnier des Jahres

Gutes Wetter und große Beteiligung. Die Eröffnung der Golfsaison auf dem Attighof im Jubiläumsjahr.

Die Senioren des Attighofes mit ihren neuen Captain’s Peter Rudolf und Klaus-Michael Jacob haben die Golfsaison mit über 60 Teilnehmern eröffnet.

Ein Florida Scramble (Mannschaftsspiel) sorgte für entspanntes Golfen. Die guten Ergebnisse zeigten, dass auch während der Wintermonate fleißig gespielt wurde und die Teilnehmer nicht allzu viel verlernt hatten.

Die Seniorengruppe auf dem Attighof erfreut sich großer Beliebtheit und ist dafür bekannt, dass besonders neue Mitglieder schnell im Club und in diesen Sport integriert werden.

Siegerfoto

Das sind die Sieger des Eröffnungsturniers

Die Bilder der einzelenen Flights findet ihr hier.

 

Verehrte Golferinnen und Golfer

Donnerstags ab 10:30 Uhr ist Senioren-Tag! Die genauen Termine entnehmen sie bitte dem aktuellen Spielplan.

Sie sind mindestens 50 Jahre jung und sollten Sie bewusst oder auch unbewusst diese Seite angeklickt haben –  so sind Sie hier genau richtig!
Alle Damen und alle Herren ab 50 Jahre heißen wir herzlich willkommen beim „Seniorengolf auf dem Attighof“. Betreiben Sie mit uns unter dem Motto „Golfen mit Freunden“ unseren schönen Golfsport.

Die Senioren im Golfclub Attighof sind eine starke Gruppe.

Sehr beliebt sind die regelmäßig stattfindenden vorgabewirksamen Turniere und natürlich auch die nicht vorgabewirksamen Spaß -Turniere mit unterschiedlichsten Wettspielformen. Vorrangig ist hierbei das gesellschaftliche Beisammensein – nicht nur im Spiel, auch bei der anschließenden Bekanntgabe der Spielergebnisse und der damit verbundenen Siegerehrung in gemütlicher Runde.
Highlight jeder Golfsaison der Golfsenioren ist der „Golfausflug“: Eine dreitägige Reise zu den unterschiedlichsten Reisezielen, verbunden mit zwei Golftagen auf hervorragenden Golfplätzen, interessantem Kulturprogramm, geselligem Beisammensein etc.

Und wir freuen uns immer über Golferinnen und Golfer, die zu uns kommen!

Ihre

Senioren-Captains

Klaus-Michael Jacob
Email: k_m.jacob@yahoo.de
Telefon: +49 176 99 78 37 22

Peter Rudolf
Email: peter.rudolf.usingen@gmx.de
Telefon: +49 171 495 7131

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.