RMKL

RMKL-Liga (Rhein, Main, Kinzig, Lahn)

Das Team des GC Attighof bleibt erstklassig und erreicht das Saisonziel !

RMKL

Spielerkader :

Im Bild : Gerd Bettig, Erwin Dörfler, Klaus Schäfer, Fred Meyer, Martin Lang, Helmut Neubauer ( Team-Cpt, Bildmitte ), Walter Fiebig, Reinhard Bruns, Gerhard Döll

Ohne Bild : Rudolf Stertenbrink, Martin Mewes, Michael Schimmelpfennig, Helmut Mück, Tibi Horvath, Dirk Lehmann, Veit Erben

 Saisonüberblick :

Unser Attighof-RMKL-Team kämpfte 2017 in der 1. Liga.

Der Sieger dieser 1.Liga erhält am Saisonende den Pokal für den RMKL-Gesamtsieg.

Unser großes Ziel war es, den Verbleib in der 1. Liga zu sichern. Die Möglichkeit den Pokal zu erspielen, behielten wir dabei lange im Blickwinkel. Letztlich setzte sich aber der Golfclub Dillenburg durch, und machte das Rennen um den Pokal. Als Tabellenvierter konnten wir nach Punkten die Abstiegsplätze weit hinter uns lassen, und damit werden wir auch 2018 wieder nach dem Pokalgewinn streben. Kurzum – ZIEL erreicht – weiter 1.Liga !

Wir freuen uns auf die zukünftigen Spiele.

Euer Team-Captain

Helmut Neubauer

Aktueller Spielstand am Saisonende 2017

 

  1. Platz : GC Dillenburg 937 Pkt
  2. Platz : GC Zimmern 932 Pkt
  3. Platz : GC Wiesbaden 931 Pkt
  4. Platz : GC Attighof 914 Pkt
  5. Platz : GC Bad Nauheim 895 Pkt
  6. Platz : GC Main-Taunus 884 Pkt

 

 

Der hessenweite Spielbetrieb organisiert sich über 5 gestaffelte RMKL-Ligen.

Golfsenioren (Ü50) stellen sich dabei im mannschaftlichen Wettbewerb dem vorgabewerksamen Turniersport.

6 Golfclubs treten in jeder Liga gegeneinander an, und erspielen während der Saison die Rangfolge in ihrer Ligatabelle. Gespielt werden dafür sechs Wettkämpfe, so dass jeder Club ein Heimspiel ausrichten darf.

Ausschlaggebend ist die Summe aller an den 6 Spieltagen erkämpften Stableford-Nettopunkte einer Mannschaft. Jeweils 5 Spieler ( von 8 ) gehen dazu pro Spieltag in die Wertung ein.

Notizen zu den einzelnen Ligaspielen 2017 :

Teilnehmende Clubmannschaften : GC Main-Taunus, GC Wiesbaden, GC Attighof, GC Großzimmern, GC Bad Nauheim, GC Dillenburg

5.Mai 17 – Main-Taunus :

Wir treffen auf gute Platzverhältnisse und schönes Wetter. Trotzdem sind jahreszeitlich bedingt überragende Ergebnisse kaum erreichbar. Angesagt ist deshalb eine defensive Spielstrategie. Platzkenntnis sowie die Vermeidung aggressiver Schläge sind unser Mittel zum Arbeitserfolg. Mit 163 Punkten erringen wir sogar den 1. Platz in der Tabelle.

9.Juni 17 – Wiesbaden :

Der altehrwürdige Platz bietet eine einladende Spielkulisse, die uns aber einige Mühen abverlangt.

Lange, gerade Schläge und dosierte Puts sind notwendig. Auch wenn dies nicht oft genug gelingt, gibt es einen versöhnlichen Abschluss. Mit dem 3.Platz halten wir den Anschluß nach oben.

Gesamtstand : Wiesbaden 318 / Dillenburg 314 / Attighof 304 / Zimmern 289 / Bad Nauheim 285 / Main-Taunus 278

7.Juli 17 – Attighof :

Wie im letzten Jahr trumpfen wir mit grandiosen Ergebnissen auf. Alle 5 Spielwertungen liegen weit über dem Durchschnitt und das Mannschaftsresultat mit 192 Punkten ist rekordverdächtig.

Der hervorragende Platzzustand und motivierte Spieler bringen uns damit zurück an die Spitze.

Tabellenstand nach 3 Spieltagen: Attighof 499 / Wiesbaden 482 / Dillenburg 476 / Zimmern 467 / Bad Nauheim 455 / Main-Taunus 454

28.Juli 17 – Großzimmern :

Nach 3-tägigem Dauerregen bleibt am Spieltag nur sehr böiger Wind übrig und macht den Spielern zu schaffen. Wir trotzen dem Wetter und stellen uns der Verfolgungsjagd der anderen Mannschaften. Auch wenn das Glück nicht so sehr auf unserer Seite ist, den ersten Tabellenplatz können wir verteidigen.

Tabellenstand nach 4 Spieltagen: Attighof 635 / Zimmern 628 / Wiesbaden 623 / Dillenburg 619 / Main-T. 603 / Bad Nauheim 599

18.8.17 – Bad Nauheim :

Ein herrlicher Golftag und gutgelaunte Spieler sorgen für Spielergebnisse der besseren Art, also 150 Punkte und mehr für die einzelnen Mannschaften.  Unsere 154 Punkte reichen aus um auf Platz 2 in der Tabelle zu bleiben. Zimmern zeigt sich in grandioser Spielverfassung und übernimmt mit zusätzlichen 175 Punkten den Platz an der Tabellenspitze.

Tabellenstand nach 5 Spieltagen : Zimmern 803 / Attighof 789 / Dillenburg 785 /Wiesbaden 782 / Bad Nauheim 761 /Main-T. 754 /

15.9.17 – Dillenburg :

Unsere Gegner sind näher zu uns aufgerückt und es gilt nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, um nicht weiter nach hinten durchgereicht zu werden Trotz des regnerischen Wetters kämpfen wir um jeden Punkt. Dillenburg als Heimteam ist jedoch in einer Topverfassung und gewinnt sowohl das Spiel, als auch den Kampf um den Pokal für den 1. Ligaplatz. Wir beenden die Saison auf Platz 4, und sind stolz weiterhin in der 1. Liga zu spielen.

Tabellenstand am Saisonende :   siehe oben

Rückblick :

2017 : Wir starteten in die Saison mit einem klaren Ziel > Verbleib in der 1. Liga !

2016 : Mit Platz 2  in der Ligatabelle erreichen wir erneut einen Aufstiegsplatz für den GC Attighof.

Okt 2016  Finalspiel  beim Gastgeber GC Altenstadt :

Diese Golfrunde wird wettkampfmäßig gespielt, ist aber nicht mehr tabellenwirksam.

Sämtliche Mannschaften aller RMKL-Ligen treten am Finaltag mit 3 Spielern zu einem freundschaftlichen Endspiel an. Eigentlicher Abschluß ist die Ehrung des RMKL-Gesamtsiegers. Der GC Großzimmern ist diesjähriger Pokalempfänger als Sieger der 1. Liga 2016.

 2015 : Als Neuling in der 2. Liga bleiben wir in der Erfolgsspur und verpassen einen Aufstieg nur knapp

2014 : Neuausrichtung der Mannschaft und Aufstieg in die 2. Liga

RMKL-Liga (Rhein, Main, Kinzig, Lahn)

Spielausrichtung :

Der hessenweite Spielbetrieb organisiert sich über 5 gestaffelte RMKL-Ligen.

Golfsenioren (Ü50) stellen sich dabei im mannschaftlichen Wettbewerb dem vorgabewerksamen Turniersport.

6 Golfclubs treten in der jeweiligen Liga gegeneinander an, und erspielen nach Durchführung von sechs Wettkämpfen auf den beteiligten Golfplätzen die Rangfolge in der Ligatabelle.

Ausschlaggebend ist die Summe aller an den 6 Spieltagen erkämpften Stableford-Nettopunkte einer Mannschaft. Jeweils 5 Spieler ( von 8 ) gehen dazu pro Spieltag in die Wertung ein.

Wir Attighofer-RMKL-Spieler kämpfen 2017 in der 1. Liga um den Pokal für den Gesamtsieger.

Teilnehmende Clubmannschaften der 1.Liga 2017( Heimspieltermine ) :

GC Main-Taunus (5.5.),  GC Wiesbaden (9.6.),  GC Attighof (7.7.) GC Groß-Zimmern (28.7), GC Bad-Nauheim (18.8.), GC Dillenburg (15.9)

Notizen zu den einzelnen Ligaspielen 2017 :

5.Mai 17 – Main-Taunus :

Wir treffen auf gute Platzverhältnisse und schönes Wetter. Trotzdem sind jahreszeitlich bedingt überragende Ergebnisse kaum erreichbar. Angesagt ist deshalb eine defensive Spielstrategie. Platzkenntnis sowie die Vermeidung aggressiver Schläge sind unser Mittel zum Arbeitserfolg. Mit 163 Punkten erringen wir sogar den 1. Platz in der Tabelle.

9.Juni 17 – Wiesbaden :

Der altehrwürdige Platz bietet eine einladende Spielkulisse, die uns aber einige Mühen abverlangt.

Lange, gerade Schläge und dosierte Puts sind notwendig. Auch wenn dies nicht oft genug gelingt, gibt es einen versöhnlichen Abschluss. Mit dem 3.Platz halten wir den Anschluß nach oben.

Gesamtstand nach 2 Spieltagen : Wiesbaden 318 / Dillenburg 314 / Attighof 304 / Zimmern 289 / Bad Nauheim 285 / Main-Taunus 278

7.Juli 17 – Attighof :

Wie im letzten Jahr trumpfen wir mit grandiosen Ergebnissen auf. Alle 5 Spielwertungen liegen weit über dem Durchschnitt und das Mannschaftsresultat mit 192 Punkten ist rekordverdächtig.

Der hervorragende Platzzustand und motivierte Spieler bringen uns damit zurück an die Spitze.

Neuer Tabellenstand : Attighof 499 / Wiesbaden 482 / Dillenburg 476 / Zimmern 467 / Bad Nauheim 455 / Main-Taunus 454RMKL Heimspiel AttighofGerd Bettig, Erwin Dörfler, Klaus Schäfer, Fred Meyer, Martin Lang, Helmut Neubauer, Walter Fiebig, Reinhard Bruns, Gerhard Döll

28.Juli 17 – Großzimmern :

Der große Regen hat sich verzogen, aber sehr böiger Wind macht uns Spielern zu schaffen. Wir trotzen dem Wetter und auch unseren Verfolgern. Der Platz an der Tabellenspitze bleibt uns, auch wenn das Glück nicht so sehr auf unserer Seite ist.

Aktueller Tabellenstand : Attighof 635 / Zimmern 628 / Wiesbaden 623 / Dillenburg 619 / Main-T. 603 / Bad Nauheim 599

18.8.17 – Bad Nauheim :

15.9.17 – Dillenburg :

Blick auf die Mannschaft zum Saisonauftakt :RMKL 2016Helmut Mück, Klaus Schäfer, Erwin Dörfler ( mit Caddy Veronika ), Helmut Neubauer (Team-Cpt), Rudolf Stertenbrink, Martin Lang, Fred Meyer, Gerhard Döll

Weitere Spieler ( o.Bild ): Walter Fiebig, Martin Mewes, Gerd Bettig, Reinhard Bruns, Michael Schimmelpfennig, Dirk Lehmann, Veit Erben, Tibi Horvath

RMKLKlaus Schäfer, Martin Lang, Martin Mewes, Rudolf Stertenbrink, Walter Fiebig, Helmut Neubauer, Gerhard Döll, Gerd Bettig

Nicht im Bild :Tibi Horvath, Dirk Lehmann, Fred Meyer, Reinhard Bruns, Veit Erben, Helmut Mück, Erwin Dörfler

Rückblick auf vergangene Erfolge :

Endergebnis 2016 mit Aufstiegsplatz für den GC Attighof:

  1. Platz – Main-Taunus – 988 Pkt ( Aufstieg ) 2. Platz – Attighof – 980 Pkt  ( Aufstieg )
  2. Platz – Bad Vilbel – 976 Pkt
  3. Platz – Kronberg – 972 Pkt
  4. Platz – Frankfurt – 967 Pkt ( Abstieg ) 6. Platz – Odenwald – 899 Pkt  ( Abstieg )

Okt 2016  Finalspiel  beim Gastgeber GC Altenstadt :

Die Golfrunde wird wettkampfmäßig gespielt, ist aber nicht mehr tabellenwirksam.

Zum Saisonabschluss findet neben der Ehrung des Tagessiegers auch die Übergabe des Pokals an den diesjährigen RMKL-Gesamtsieger statt. Als Spitzenreiter der 1. Liga holte der GC Zimmern den Ligacup 2016 ( nach Stechen gegen den GC Wiesbaden ).

2014 : Neuausrichtung der Mannschaft und Aufstieg aus der 3. Liga

2015 und 2016 : Auch als Zweitligist bleiben wir in der Erfolgsspur und erringen 2016 wieder einen Aufstieg

2017 1.Liga ! 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.