Florida Scramble

Ein Vierball-Teamspiel (siehe auch Texas Scramble). Alle 4 Spieler schlagen an jedem Loch ab – dann entscheiden sie, welcher der 4 Bälle die beste Lage hat (nicht unbedingt der Weiteste). Die Stelle wird mit einem Tee markiert. Die drei Spieler, deren Ballposition NICHT ausgewählt wurde, droppen innerhalb einer Schlägerlänge – nicht näher zum Loch – um diese Stelle und spielen ihre Bälle von dort weiter. Der Golfer, dessen Ballposition ausgesucht wurde, muss jeweils aussetzen. So wird mit jeder Balllage nach den je 3 Schlägen verfahren, bis die Bälle auf dem Grün sind. Dort wird der beste Ball markiert und alle 3 Spieler putten von dieser Stelle bzw. innerhalb einer Putter-Kopf-Breite. Wenn der Ball im Loch ist wird das Ergebnis auf der gemeinsamen Karte notiert. Bei den 3er-Teams muss kein Spieler aussetzen. Hier können alle Spieler jeweils den besten Ball weiterspielen!!!

Tipp: Beim Scramble darf die Reihenfolge der Spieler, die ihre Schläge machen frei gewählt werden – es kann z.B. sinnvoll sein, den vermeintlich „sichersten“ Spieler zuerst schlagen zu lassen, denn wenn ein Ball schon mal gut liegt, kann ein „Longhitter“ des Teams mal etwas riskieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.