Clubmeisterschaften 2019

Am Samstag, den 24. und Sonntag, den 25. August traten insgesamt 70 Teilnehmer bei hervorragenden Platzbedingungen und sommerlichen Temperaturen um die 26°C zu den Clubmeisterschaften 2019 an.

In der ersten Runde konnte sich bei den Herren Marcus Hauer mit 79 Schlägen einen Vorsprung von 7 Schlägen, vor Werner Tomassini und Martin Lang erspielen. Bei den Damen hatte nach Tag 1 Anne Pfannkoch-Storbeck mit 81 Schlägen vor Lianjie Welker (82) die Nase vorn.

Vorjahressieger Rudolf Stertenbrink erspielte sich bei den Senioren zusammen mit Dr. Peter Zitek mit 84 Schlägen die Spitze. Gefolgt von Jürgen Winnen (85) und Gerd Bettig (86). Bei den Seniorinnen setzte sich Dr. Maria Horvath mit 12 Schlägen Vorsprung (88) an die Spitze vor Hey-Ja Fellner.

Der erste Tag war also überstanden und gewährte uns einen spannenden Ausblick auf die zweite Runde am Sonntag.

Den Titel „Clubmeisterin Seniorinnen 2019“ holte sich mit einer Gesamtschlagzahl von 184 Schlägen Dr. Maria Horvath. Platz 2 erzielte die Clubmeisterin aus dem vergangenen Jahr Hey-Ja Fellner mit insgesamt 190 Schlägen. Bei den Senioren konnte sich Helmut Mück nach einer herausragenden 2. Runde (80) mit einer Gesamtschlagzahl von 169 Schlägen den Titel „Clubmeister Senioren 2019“ sichern. Vizemeister Senioren wurde Gerd Bettig (172) vor Dr. Peter Zitek (173).

Clubmeisterin 2019 bei den Damen wurde Vortagsführende Anne Pfannkoch-Storbeck mit einer Gesamtschlagzahl von 166 Schlägen. 7 Schläge dahinter (173) wurde  Lianjie Welker, die Clubmeisterin aus dem letzten Jahr, Vizemeisterin. Bei den Herren erspielte Marcus Hauer mit einer 81 auch am 2. Tag die beste Runde zusammen mit Martin Taube und krönte sein Wochenende mit dem Titel Clubmeister Herren. Vizemeister wurde Werner Tomassini (169).

Clubmeister 2019Ab 16:30 Uhr erfreuten sich alle Teilnehmer noch vor der Siegerehrung am leckeren Grillbuffet von unserem Golfhaus Restaurant. Aber weitere Highlights durften nach der Siegerehrung nicht fehlen. Helmut Mück wurde am zweiten Tag das erste Mal „Einstellig“ und ging im Teich der Bahn 18 baden. Den Schlag des Tages machte Martin Taube. An Bahn 9 hat er ganz genau gezielt und den Ball mit seinem Abschlag versenkt. Herzlichen Glückwunsch zum Hole in One!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.