Aufstiegsspiel der AK30 Damen

Am Samstag (07.09.) hatte unsere Damenmannschaft AK 30 in der Besetzung Xenia Pfeifer, Anne Pfannkoch-Storbeck, Lianjie Welker, Andrea Tauber-Koch, Anja Tomassini und Hey-Ja Fellner (Ersatzspielerin Diana Horvath und Dana Krauß) ihr letztes Ligaspiel in Bad Homburg zu absolvieren.

Die Mannschaft konnte „relativ“ entspannt an die Sache herangehen, war doch das zu Beginn der Saison definierte Ziel, den Klassenerhalt in der 2. Hessenliga zu sichern, bereits mit dem nicht mehr gefährdeten zweiten Tabellenplatz erreicht.

Die Damen aus Altenstadt, Praforst und die Gastgeberinnen aus Bad Homburg kämpften gegen den Abstieg, während Idstein und die Attighöferinnen  um den Gruppensieg spielten.

Nach einem dann doch teilweise etwas „holprigen“ Start unserer Damen arrangierten sich die Spielerinnen zusehends besser mit den Platz- und Witterungsverhältnissen. Taktisch wohl überlegtes Spiel war also gefragt, was jedoch nicht immer verhindern konnte, dass neben dem einen oder anderen Ball natürlich auch entsprechende Schläge verloren wurden, die es wieder zu kompensieren galt.

Nach einem reichhaltigen und liebevoll hergerichteten Halfway ging es auf die letzten Bahnen des Par 66 Platzes. Mittlerweile zog zu dem Nieselregen auch noch leichter Nebel auf, was sowohl das Spiel, als auch das Verfolgen der Bälle nicht gerade leichter machte. Scheinbar hatten sich aber unsere Damen etwas vorgenommen, da sie unermüdlich um jeden Schlag kämpften.

Mit jedem einlaufenden Flight stieg die Spannung. Wer wird absteigen müssen? Wer wird Gruppensieger?

Die Mannschaft aus Bad Homburg erspielte erwartungsgemäß den Tagessieg vor den Damen vom Attighof, gefolgt von den Mannschaften aus Praforst und Idstein. Den letzten Platz belegte Altenstadt, die damit in der nächsten Saison in der dritten Hessenliga antreten müssen.

Der zweite Platz unserer Mannschaft in Bad Homburg machte somit die Überraschung perfekt. Unsere Damen erspielten in ihrer ersten Saison in der zweiten Hessenliga Nord den Gruppensieg und dürfen nun verdientermaßen am 28.09. in Trages gegen die Mannschaft aus Main-Taunus um den Aufstieg in die erste Hessenliga kämpfen.

Wir wünschen viel Erfolg!

Über Sebastian

0176-99902494

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.