Attighof Open powered by Wendt Bohrgesellschaft

Am Samstag, den 11. August 2018 gingen 77 Golferinnen und Golfer um 10:00 Uhr per Kanonenstart auf die Runde. Gestartet wurde von den gelben und roten Abschlägen. Als Startgeschenk erhielt jeder Teilnehmer Golfbälle vom Sponsor „Wendt Bohrgesellschaft“.

Bei endlich angenehmen Temperaturen um die 24°C wurden erstaunliche Ergebnisse erspielt. Bei der Halfwayverpflegung erfreuten sich die Teilnehmer an einer leckeren Currywurst, Kuchen, Kaffee und mehr von unserem Golfhaus Restaurant.

Sponsor Volker Wendt empfing alle Teilnehmer auf der Clubterrasse mit einem Prosecco und stieß mit allen auf einen angenehmen und erfolgreichen Golftag an.

Die anschließende Siegerehrung begann mit den Sonderwertungen. „Nearest to the pin“ sicherten sich Lianjie Welker (1,64m) und Frank Dreikausen (3,64m) mit präzisen Abschlägen an Bahn 17. „Longest Drive“ ging an Sabine Sick-Nielsen und Carsten Pfersdorf. Beide trafen an Bahn 16 mit dem Abschlag das Fairway und hatten nur noch wenige Meter ins Grün.

Attighof Open powered by Wendt Bohrgesellschaft SiegerbildIn der Nettoklasse C (Hcp ab 32,1) setzte sich Alex Lackner mit 44 Punkten vor Frank Dreikausen (42) und Dr. Dieter Laux (41) durch. Irene Reichelt konnte sich mit 43 Punkten vor Jürgen Börst (40) in der Nettoklasse B (Hcp 18,6 – 32,0) behaupten. Platz 3 ging mit 39 Punkten an Barbara Gugganig. Nettoklasse A (bis Hcp 18,5) sicherte sich mit 40 Punkten Martin Taube vor Jürgen Winnen (39) und Klaus Guddas (38).

Bei den Bruttoreden, welche von Anja Tomassini (20 Bruttopunkte) und Martin Lang (27 Bruttopunkte) gehalten wurden, lobten beide die Turnierabwicklung und bedankten sich beim Sponsor „Wendt Bohrgesellschaft“ für das sehr gelungene und wunderschöne Turnier.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.