Attighof Open powered by Wendt Bohrgesellschaft

Am Samstag, den 06. Juli 2019 gingen 68 Golferinnen und Golfer um 10:00 Uhr per Kanonenstart auf die Runde. Gestartet wurde von den gelben und roten Abschlägen. Als Startgeschenke erhielt jeder Teilnehmer Golfbälle vom Sponsor „Wendt Bohrgesellschaft“.

Bei Temperaturen um die 30°C und hervorragenden Platzverhältnissen wurden erstaunliche Ergebnisse gespielt. Bei der Halfwayverpflegung erfreuten sich die Teilnehmer an einer frisch gegrillten Bratwurst, Kuchen, Kaffee und mehr von unserem Golfhaus Restaurant. Zudem wurden die Golferinnen und Golfer während der Runde mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken versorgt.

Der Sponsor Volker Wendt empfing alle Teilnehmer auf der Clubterrasse mit einem Prosecco und stieß mit allen auf diesen tollen Golftag an. Die anschließende Siegerehrung begann mit besonderen Sonderwertungen. So wurde nicht nur der „Lucky Looser“ gekührt, sondern auch die „sechsiest Woman“ und der „sechsiest Man“. Hier gewann diejenigen, die auf 18 Löcher die meisten 6er gespielt hatten. Die Wertungen Longest Drive an Bahn 1 ging an Claudia Spoerlein und Mirek Netusil. Christian Wolf und Kathrin Müller-Bettig konnten an Bahn 17 „Nearest to the pin“ gewinnen.

SiegerfotoIn der Nettoklasse C (Hcp ab 29,1) konnten gleich 10 Spielerinnen und Spieler ihr Hcp verbessern. Mit sagenhaften 53 Nettopunkten konnte sich Claudia Spoerlein auf Hcp 34,5 verbessern und sich somit Platz 1 sichern. Platz 2 ging an Ralf Schulten (50) vor Björn Gerdes (46).  Wolfgang Reichelt konnte sich mit 43 Punkten vor Thilo Börst (41) in der Nettoklasse B (Hcp 18,0 – 29,0) behaupten. Platz 3 ging mit 40 Punkten an Klaus Nedwed. Nettoklasse A (bis Hcp 17,9) sicherte sich mit 44 Punkten Kathrin Müller-Bettig vor Hans-Werner Ningel (39) und Martin Mewes (36). Den Bruttosieg konnten sich Lianjie Welker (27) und Martin Lang (27) erspielen.

Lianjie Welker geht Baden EinstelligLianjie erspielte mit 40 Nettopunkten ein neues Hcp von 9,7 und ist somit einstellig. Natürlich durfte das entsprechende „Baden“ im Teich der Bahn 18 nicht fehlen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.