Golfhotel Fahrenbach Trophy

Attighofer Monatsbecher Mai geht an Martina Schimmelpfennig und Markus H.

Am Samstag, den 19. Mai 2018 spielten auf dem Golfplatz Attighof in Waldsolms-Brandoberndorf 66 Golferinnen und Golfer um die Golfhotel Fahrenbach Trophy. Gestartet wurde ab 10:00 Uhr von Tee 1 und Tee 10 von den weißen und blauen Abschlägen. Bei angenehmen Temperaturen über 20°C und hervorragenden Platzbedingungen kamen alle Golfer trocken durch den Tag und waren um ca. 17 Uhr zur Siegerehrung auf der Sonnenterrasse versammelt.

Nach 9 Löchern erwartete eine schmackhafte Pausenverpflegung mit Penne in Tomatensoße mit frischem Gemüse, Kuchen, Kaffee und Getränke im Halfwayhaus auf die Golfer.

Die Sonderwertung „Nearest to the pin“ an Bahn 11 konnte bei den Damen Irene Reichelt und bei den Herren Oliver Kudicke gewinnen. Den weitesten Abschlag „Longest Drive“ sicherten sich an Bahn 1 Barbara Gugganig und Andreas Zeh.

Noch vor der Ehrung der Netto- und Brutto-Sieger wurde ein zusätzliches Gewinnspiel durchgeführt. Über ein 3er Pack Bälle von Titleist freuten sich diejenigen, welche die gesamt erspielten Birdies an diesem Turniertag oder auch Pars nennen konnten. Insgesamt wurden 10 Birdies und 157 Pars gespielt.

Siegerfoto Fahrenbach TrophyIn der Nettoklasse C (ab Hcp 26,8) sicherte sich Michael Guht mit atemberaubenden 52 Punkten den Sieg vor Peter Hofmann (44) und Markus Friebertshäuser (43). Oliver Kudicke setzte sich in der Nettoklasse B (Hcp 17,5-26,7) mit 41 Punkten durch. Platz zwei ging im Stechen an Sabine Fremerey-Warnecke (38) vor Bernhard Steinmetz (38). In der Nettoklasse A (Hcp bis 17,4) gewann Andreas Zeh (38) vor Carsten Will (37) und Helmut Mück (36).

Die Bruttowertung gewann Martina Schimmelpfennig mit 14 Punkten und Markus H. mit 27 Punkten. Allen Siegern herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

RMKL Mannschaft mit zweitem Platz im GC Zimmern

1.Ligaspiel der RMKL-Mannschaft

Das Auftaktspiel der diesjährigen Saison fand am 4.Mai beim GC Zimmern statt. Man spürte allseits die gute Laune darüber, daß die Winterpause ein Ende hat und es wieder ein sportliches Kräftemessen gibt. Der Golfplatz war gut vorbereitet, das Wetter heiter und ideal für Golfer, und die Stimmung der RMKL Gemeinschaft wie immer sehr freundschaftlich.

Die Spielergebnisse konnten deshalb gar nicht enttäuschen und waren bei uns Attighofern zudem sehr gut.

Alle 5 Wertungen für unsere Mannschaft waren bei 30 und mehr Punkten. Mit zusammen 157 Nettopunkten steht der GC Attighof gleich hinter dem Ergebnis der Heimmannschaft, die 161 Punkte sammelte und damit die Tabellenführung übernimmt.

Die weiteren Platzierungen gehen an GC Bad Vilbel 149 Pkt, GC Dillenburg 145 Pkt, GC Wiesbaden 140 Pkt und GC Hof Hausen 130 Pkt.

Es ist ein erfreulicher Start in die Saison für unsere RMKL-Mannschaft, die sich mit großem Teamgeist in der 1.Liga behauptet.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

AK30 Damen / AK30 Herren Heimspiel

Am Samstag, den 05. Mai fand das diesjährige Heimspiel der AK30 Damen und Herren auf dem Attighof statt. Pünktlich um 10:00 Uhr startete unser Spielführer Michael Schimmelpfennig die ersten Damen von den roten Abschlägen. Ausgestattet mit gesponserten Getränken von Elisabethenquelle, Obststücken und Riegel gingen die Golferinnen bei sommerlichen Temperaturen von über 20° C auf die Runde.

Nach 9 Löchern wartete Familie Vetter auf die Damen im Halfwayhaus, um diese mit selbstgebackenen Kuchen und vielem mehr zu verköstigen.

Den Heimsieg mit +79 Schlägen über Par konnte sich der Attighof in der 3. Liga Nord AK30 Hessenliga Damen mit 8 Schlägen Vorsprung vor dem Golf-Club Bad Orb Jossgrund sichern. Platz drei  mit 128 Schlägen über Par ging an die Mannschaft des Golf-Club Schloß Braunfels vor dem Golf-Club Winnerod  und dem Golf-Club Bad Wildungen.

Für den Attighof spielten: Andrea Tauber-Koch, Dr. Maria Horvath, Anja Tomassini, Xenia Pfeifer , Anne Pfannkoch-Storbeck und Doris Rheinheimer.

P1070792

Um 12:00 Uhr startete Daniel Deutschmann dann die Herren von den gelben Abschlägen. Ebenfalls ausgestattet mit gesponserten Getränken von Elisabethenquelle ging man im Zählspiel wieder auf die Runde.

Nach ca. 6 Stunden waren alle Flights im Clubhaus und die Siegermannschaft stand fest.
Mit +80 Schlägen über Par konnte sich die Mannschaft aus dem Golf-Park Idstein den ersten Platz vor der Heimmannschaft Attighof (+86 Schläge über Par) sichern. Platz drei und vier ging an den Oberhessischen Golf-Club Marburg und den Kurhessischen Golf-Club Oberaula.

Gespielt haben für den Attighof: Carsten Will, Werner Tomassini, Wolfgang Mieger, Mario Ebert, Marcus Hauer und Martin Lang.

P1070790

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

After Work powered by Elisabethenquelle

Das erste After Work 9-Loch Turnier fand am Dienstag, den 17. April um 16:00 Uhr statt. Bei traumhaftem Wetter, Sonnenschein und Temperaturen von ca. 20 ° Grad gingen 24 Golferinnen und Golfer per Kanonenstart auf die Runde.

Die Stimmung war hervorragend. Alle freuten sich darauf, dass die After-Work freie Zeit nun endlich ein Ende hat.

In der Nettoklasse B (Hcp 37-PR) konnte sich Eric Stoltz mit 26 Punkten durchsetzen und sein Hcp auf 46 verbessern. Platz 2 ging an Andreas Jung mit 22 Punkten. Die Nettoklasse A sicherte sich mit 20 Punkten Roger Distler. Er verbesserte sein Hcp auf 26 und verwies Martin Risse mit 19 Punkten auf den zweiten Platz. Die Königsdisziplin Brutto ging mit 10 Punkten an Carsten Will.

Sieger After Work In diesem Jahr lobt der Sponsor „Elisabethen-Quelle“ wieder einen Gesamtpreis über alle gespielten After Work aus. Wer mindestens 7 After-Work Turniere mitspielt, kommt in eine Gesamtwertung. Hier werden alle Nettopunkte addiert. Zu gewinnen gibt es 2 VIP Tickets zu einem regionalen Sportevent. Viel Spaß und Erfolg bei der Serie „After Work powered by Elisabethenquelle“.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Ostervierer

Am Ostermontag hat das traditionelle Saison-Eröffnungs-Turnier des Golfclub Attighof  76 Teilnehmer (38 Paare) auf die Anlage gelockt. Nach einem langen Winter mit vielen Regentagen freuten sich alle Teilnehmer auf eine trockene Golfrunde mit Sonnenschein und Temperaturen über 10°C.

Ausgetragen wurde ein „Chapman-Vierer“, bei dem beide Teamspieler abschlagen und den zweiten Schlag über Kreuz spielen. Nun wird der besser liegende Ball abwechselnd bis zum Einputten gespielt.

Pünktlich um 11:00 Uhr wurden alle Teilnehmer per Kanonenstart auf die Runde geschickt. Gespielt wurde von den gelben und roten Abschlägen. Gut gelaunt erreichten die Golferinnen und Golfer das Halfway-Haus, wo eine heiße Gemüsesuppe, Kuchen, Kaffee und andere Getränke auf alle warteten. Die Spielbahnen präsentierten sich in einem, für die Jahreszeit, erfreulich gutem Zustand.

Nach ca. 5 Stunden waren alle zurück im Clubhaus. Hier hatte Vorstandsmitglied und Organisatorin des Turniers Martina Schimmelpfennig für alle Teilnehmer eine Überraschung in Form von Marzipan-Osterhasen besorgt.

Nach dem Osterbuffet mit Tafelspitz, grüner Soße, Geschnetzeltem und vielem mehr, nahm Beisitzerin Martina Schimmelpfennig zusammen mit Präsident Günther John Bachor die Siegerehrung vor.

Attighof Golfclub Ostervierer 2018

Attighof Golfclub Ostervierer 2018

Die Klasse C ging mit sagenhaften 51 Nettopunkten an Daniel Münzer und Eric Stoltz. Platz zwei sicherten sich Jürgen Winnen und Sven Köpper (48) vor Nicole und Martin Taube (42). Nettoklasse B gewannen Oliver Deutschmann und Aleksandar Bakrac mit 39 Punkten vor Margarete und Dr. Michael Hergenhahn (35) und Annekatrin mit Peter Pfaffenberger (34). Kathrin Müller-Bettig mit Gerd Bettig setzten sich in der Nettoklasse A mit 35 Punkten durch. Platz zwei ging an Martina und Michael Schimmelpfennig (33) vor Veronika Thulcke und Erwin Dörfler (31).

Die Königsdisziplin Brutto konnten sich mit 28 Punkten (9 Punkten Vorsprung!) Anne Pfannkoch-Storbeck und Klaus Schöberl sichern.

Martina Schimmelpfennig ließ sich noch eine Besonderheit einfallen. So erwarteten zwei Sonderwertungen an Bahn 16 und Bahn 17 die Teilnehmer. Longest Drive ging an Anne Pfannkoch-Storbeck und Michael Schimmelpfennig. Nearest to the pin sicherten sich Inger Fuess und Bernhard Steinmetz.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Jahreshauptversammlung 2018

Die dieshährige Jahreshauptversammlung fand am Sonntag, den 25. März 2018 statt.

In seinem Jahresrückblick erwähnte Präsident Bachor zu Beginn voller Stolz den Zugang an Mitgliedern, der letztendlich auch auf der engen und harmonischen Zusammenarbeit aller ehrenamtlich Tätigen beruht. Mit einem Lächeln bemerkte er, dass der Damenanteil (z.Zt. ca. 33%) noch Steigerungsfähig sei.

 

Beisitzerin Martina Schimmelpfennig präsentierte die Clubturniere wie Ostervierer, Sommerfest, Oktoberfest oder Martinsgans aus dem Jahr 2017 und zeigte die Termine für das Jahr 2018. Sicher ist schon jetzt…. Eine Teilnahme lohnt sich!!!

Mit Dias und bewegten Bildern  riefen die Captains von Damen, Herren und Senioren die Höhepunkte der letzten Saison in Erinnerung, weckten Vorfreude auf die  geplanten Ausflüge zum Golf Club Wiesensee, ins Weimarer Land  zum Keilerkopf nach Hardenberg. Der von Daniel Deutschmann vorgestellte Wettspielkalender bietet auch in diesem Jahr interessante Clubturniere, wie Präsidenten Cup,  Ryder Cup, oder das Oktoberfest Turnier. Los geht´s bereits am Ostermontag mit dem traditionellen „Ostervierer“.

 

Von einem sehr erfolgreichen Jahr berichtete auch Spielführer Michael Schimmelpfennig. Mit Aufstieg der Hessenligamannschaft, konnten alle übrigen Teams den Klassenerhalt erreichen. Neu werden Mannschaften in der Damen-Netto-Liga und der AK 30 II Herren in 2018 an den Wettspielen teilnehmen.

 

Mit anhaltendem Applaus wurde Jugendwart Markus Egger, der aus beruflichen Gründen die Verantwortung für den Nachwuchs abgibt, verabschiedet und mit einem Geschenk geehrt. Er gab einen Überblick über die erreichten Ziele während seiner Amtszeit und wünscht seinem Nachfolger, Volker Wendt, eine erfolgreiche Zeit.

Höhere Einnahmen durch Neumitglieder, eingeworbene Spenden und kostenbewusste Ausgabenpolitik führten zu einem Überschuss, der im neuen Wirtschaftsjahr in vorgesehene Projekte einfließen wird. Schatzmeister Eike Nakoinz, sowie der gesamte Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Präsident Günther J. Bachor schloss die Versammlung mit dem Wunsch auf schöne, harmonische  Spieltage und der Überzeugung „Es ist ein gutes Jahr!“

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Verschiebung der Aerifizierung

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

aufgrund des Wetters mussten wir die geplante Aerifizierung der Grüns und Abschläge leider verschieben. Diese findet nun ab Montag, den 09.04.2018 bis voraussichtlich Mittwoch, den 11.04.2018 statt.

Das Damengolfturnier vom 10.04.2018 ist um eine Woche auf Dienstag, den 17.04.2018 verlegt worden. Das Herrengolfturnier vom 11.04.2018 wird auf Mittwoch, den 09.05.2018 verlegt.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Turniervorbereitungskurs

Liebe Mitglieder,

am Samstag, den 07.04.2018 laden wir Sie ganz herzlich zu einem Turniervorbereitungskurs um 10:00 Uhr im Clubraum des Attighofs ein.

Die Teilnahme ist für Clubmitglieder kostenfrei und soll, wie der Name sagt, zur Vorbereitung auf das Turnierleben dienen.

Fragen wie:

Wie funktioniert die Stablefort Zählweise?

Welche verschiedene Turnierformen gibt es?

Was ist ein Handicap und was eine Vorgabe?

Wann muss ich vor Ort und am Abschlag sein?

Wer zählt mich und wen muss ich Zählen?

Sollen nur einige Beispiele sein.

Bitte melden Sie sich für diesen Kurs an der Rezeption des Attighofs an.

Den Kurs wird unser Clubmanager Daniel Deutschmann anbieten.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Foto „Wall of Fame“

Seit dem 15.03.2018 gibt es die „Wall of Fame“ der letztjährigen Fotowettbewerbe.
Im Clubraum finden Sie alle Sieger-Fotos der letzten fünf Jahre.
Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Fotowettbewerb geben.
Senden Sie Ihr Foto vom Attighof (aus 2018) an d.deutschmann@attighof.de oder geben Sie es an der Rezeption per USB-Stick oder in Form einer Speicherkarte ab. Je höher die Auflösung desto besser.

Viel Spaß beim „Knipsen“ und viel Erfolg für den Fotowettbewerb 2018!

"Wall of Fame"

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsam Golfen

Auch in diesem Jahr nimmt der Attighof an der „Gemeinsam Golfen“ Aktion teil. Für 2018 werden wir ein mitgliederbezogenes Gewinnspiel veranstalten.
Bringen Sie Ihre Freunde mit auf den Attighof. Erleben Sie gemeinsam die Faszination Golf.
Melden Sie Ihre Runde im Vorfeld im Clubsekretariat an.
Das Mitglied, welches am Ende der Saison den meisten Freunden die Golfwelt gezeigt hat, bekommt von uns 500,- €, welche für das Ballguthaben und/oder für Elektro-Carts eingesetzt werden können. Für Rückfragen zu dieser Aktion können Sie sich jederzeit an der Rezeption melden.

GG2017_stat_640x160px

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Das Beste kommt zum Schluss

Am 15.12.2017 traf sich eine kleine Gruppe von erfolgreichen Golfern im weihnachtlich geschmückten Restaurant auf dem Attighof. Es stand die Siegerehrung der Jahreslochwettspiele an. Leider konnte das Abschlussturnier wetterbedingt dieses Jahr nicht stattfinden. Deshalb hat Spielführer Michael Schimmelpfennig die Sieger dieses Jahres zum gemeinsamen Abendessen auf dem Attighof eingeladen.

Im Captains Cup gewann dieses Jahr unser Clubmeister Marcus Hauer vor Jürgen Winnen den 1. Platz. Auf Platz 3 konnte sich Michael Schimmelpfennig behaupten und Lianjie Welker konnte den 4. Platz erreichen.

Im Vierer Lochwettspiel gewannen Daniel Droßard Paal und Volker Reinhardt vor Sebastian Lautz und Wolfgang Mieger. Den 3. Platz sicherten sich Martina und Michael Schimmelpfennig vor den Viertplatzierten Jürgen Winnen und Rainer Zimmermann.

So konnte die Saison 2017 mit allen Wettspielen abgeschlossen werden und alle waren sich einig, nächstes Jahr geht es wieder rund auf dem Attighof.

Sieger Lochwettspiele 2017

 

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Fotowettbewerb 2017

In diesem Jahr fand der Fotowettbewerb bereits zum 5. Male auf dem Attighof statt. Traditionel wurde der Sieger beim Martinsgans-Turnier gekürt. Jeder Teilnehmer des Martinsgans-Turniers, konnte 3 Bilder wählen, welche ihm besonders gut gefielen. Gewonnen hat Titelverteidiger Martin Taube mit folgendem Bild (auf Bahn 3 aufgenommen):

Sieger Fotowettbewerb 2017 Attighof

Auch im nächsten Jahr suchen wir wieder das „schönste“ Bild vom Attighof. Wir freuen uns bereits heute auf tolle Aufnahmen. Die Bilder des diesjährigen Fotowettbewerbes können Sie den Winter über am Informationsboard im Clubhaus betrachten.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Winterspielbetrieb 2017/2018

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

wie im letzten Jahr werden die Spielbahnen 5 und 6, sowie die Bahnen 13, 14 und 15 ab dem 07.11.2017 nicht mehr bespielt. Diese Maßnahme dient zur Schonung der Fairways. Bitte gehen Sie nach Bahn 4 zum Abschlag 7 und nach Bahn 12 zum Abschlag 16.
An jeder Bahn werden sowohl Sommergrüns als auch Wintergrüns gesteckt sein. Das heißt, dass der Platz jederzeit bespielbar ist. Bei Frost werden die Wintergrüns = blaue Fahnen angespielt. Bei frostfreien Bodenverhältnissen können die Sommergrüns = rote Fahnen angespielt werden.

Winterspielbetrieb 2016/2017

An Bahn 1, Bahn 10 und vor dem Clubhaus an der Informationstafel sehen Sie, welche Grüns Sie aktuell anspielen dürfen. Hier ist jeweils ein Schild mit dem Hinweis, welche Grüns bespielbar sind, aufgestellt.
Auf den Sommergrüns werden bis voraussichtlich März die Fahnen im vorderen Bereich gesteckt. Der Sinn und Zweck ist eine Schonung der anderen Bereiche auf den Grüns. Die Trittbelastung nimmt deutlich ab und der Krankheitsdruck / Pilzdruck wird reduziert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Fußabdrücke

Gerne können Sie sich nach Bahn 18 wieder an Bahn 10 einfädeln. Somit können Sie trotz Winter 19 Loch spielen. Wir wünschen Ihnen ein schönes Spiel!

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Martinsgans Turnier

Am Sonntag, den 5. November, trafen sich bei ungemütlichem Regenwetter 42 unerschütterliche Golfer, um das traditionelle Martinsgans-Turnier auszuspielen. Dick eingepackt und mit Regenkleidung und Schirmen gegen Wind und Wetter geschützt, wurde ein Vierer mit Auswahldrive über 13 Bahnen gespielt. Zur Halbzeitpause hatte Restaurantchef Toni eine perfekt gewürzte heiße Gulaschsuppe und verlockende kleine Kuchen bereit gestellt.

Nach der Hälfte der gespielten Bahnen hörte der Regen auf, sodass alle Spieler fast vollständig getrocknet nach der Runde wieder ins Clubhaus kamen.

Dort trafen sich alle Spieler zunächst im Clubraum zum Sektempfang, der von Livia und Toni ausgegeben wurde, wofür es den ersten begeisterten Applaus der Teilnehmer gab.

Aufgewärmt und gut gelaunt ging es dann ins Clubhaus-Restaurant, wo ein fantastisches Drei-Gang-Gänse-Menü auf die Attighofer wartete. Hier hatte sich Toni mit seinem Team wieder einmal selbst übertroffen und alle lobten die leckere Vorspeise und die kross gebratene Gans mit passenden Beilagen. Dazu gab es einen guten Rotwein, zu dem die Teilnehmer eingeladen waren.

Sieger Martinsgansturnier AttighofVor dem Dessert, einem warmen Apfelstrudel mit Vanillesauce, kürte Event-Managerin Martina Schimmelpfennig zusammen mit Spielführer Michael Schimmelpfennig die Sieger des letzten Club-Events der Saison:

In der Nettoklasse C konnten sich  Isabell Kukielka und Oliver Reidel vor Carola Grünewald  und  Uwe Eilers durchsetzen. Den dritten Platz sicherten sich Petra und Mirek Netusil.

Die Nettoklasse B gewannen Pamela Lim-Schultze und Dirk Lehmann vor Joshua Taube und Martin Taube. Dicht gefolgt von Annekatrin und Peter Pfaffenberger.

Die Königsklasse A entschieden Helmut und Andrea Neubauer für sich, platziert vor Günther Stul und Bernd Hausmann. Platz drei ging an Martin Lang und Wilfried Sauer.

Den Bruttosieg sicherten sich Diana und Tiberiu Horvath.

An Bahn 17 wurde der „Nearest to the Pin” ausgespielt. Bei den Ladies legte Diana Horvath ihren Abschlag am nächsten an die Fahne, bei den Herren war Bernd Hausmann erfolgreich. An der 16 wurde der „Longest Drive“ gespielt, hier war ebenfalls Diana Horvath bei den Damen erfolgreich, sowie Mirek Netusil bei den Herren. Alle freuten sich über Wein und edle Schokolade, die den Gewinnern die kommenden dunklen Tage versüßen sollen.

Nach viel Applaus für das sensationelle Gänse-Menü und viel Lob für die Organisation genossen alle den Ausklang der Saison in gemütlicher Runde.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Ryder Cup 2017

Vom 14.10. bis zum 15.10. wurde der diesjährige Rydercup auf dem Attighof bei strahlend blauem Himmel, angenehmen Temperaturen um die 20 Grad und einem perfekt hergerichteten Golfplatz ausgetragen. Als Organisatoren zeichneten die Captains Anne Pfannkoch-Storbeck, Birgit Vetter, Hans Dieter Vetter und Klaus Schöberl verantwortlich. Anne und Birgit bereuten das Team Europa und Hans Dieter und Klaus das amerikanische Team.

Eingang ClubhausBereits beim Eintritt ins blau-rot geschmückte Clubhaus mit Fahnen etc.  wurden die Teilnehmer  entsprechend eingestimmt. Die Begrüßung durch die Captains tat ein Übriges dazu, dass alle Teilnehmer hochmotiviert am Start erschienen. Zunächst wurde ganz in der Tradition des Ryder Cup ein Vierer mit Auswahldrive auf den ersten neun und ein klassischer Vierer auf den zweiten neun Spielbahnen ausgetragen.

Als die ersten Ergebnisse nach der Hälfte der Spielzeit im „Lagezentrum“ der Captains im Halfway House eintrafen, sah es zunächst nach einer deutlichen Führung der europäischen Mannschaft aus. Motivierende Einzelgespräche und Aufmunterungen der amerikanischen Captains konnten zunächst nicht verhindern, dass die „Europäer“ mit 6,5 zu 5,5 Punkten in Führung gingen. Doch das amerikanische Team kämpfte sich Punkt für Punkt zurück. Jeder ins Clubhaus zurückkehrende Flight wurde von den Teilnehmer vom Halfway House aus, bei Bratwurst und Freibier, angefeuert und bejubelt.

Halfway House SamstagAm Ende des Tages hatte das „amerikanische Team“ den Rückstand in eine Führung mit 13,5 zu 10,5 Punkten umgewandelt. Bis lange nach dem Spiel wurden in froher Runde entsprechende taktische „Konzepte“ diskutiert, wie man den Rückstand aufholen oder die Führung ausbauen könnte.

Am Sonntag standen die Ryder Cup typischen Einzelwettkämpfe auf dem Programm. Gleich nach dem Start um 10:00 Uhr ging es in den einzelnen Spielpaarungen engagiert zur Sache. Am Ende des Tages fanden sich nach teils hartem und langwierigem Kampf alle Teilnehmer zum Sektempfang auf der Terrasse des Halfway House ein. Hier waren natürlich die soeben durchlebten Spielsituationen und deren Ergebnisse das zentrale Gesprächsthema. Nach einem Fototermin auf dem 18. Grün vor der europäischen und amerikanischen Flagge ging es dann zum abschließenden Essen mit Siegerehrung.

Gruppenfoto Ryder Cup Der mit Musik untermalte Einmarsch der Mannschaften in das festlich geschmückte Restaurant versetzte die Teilnehmer sogleich in Stimmung. Das Team um unseren Gastronomen „Toni“ hatte sich ebenfalls mächtig ins Zeug gelegt. Es wurde ein köstliches Menü teils serviert und teils als Buffet angeboten und mit Genuss verzehrt.

Vor der Nachspeise und einer kurzen Darstellung der Geschichte des Ryder Cups in der Golfwelt und auf dem Attighof ging es zur von allen gespannt erwarteten Bekanntgabe des diesjährigen Siegers. Nach dem der Clubmanager Daniel Deutschmann die Teilnehmer gehörig auf die Folter gespannt hatte, stand es fest. Das „amerikanische“ Team hatte mit 41 zu 31 Punkten unerwartet deutlich gewonnen.

Die anschließende Verleihung der Medaillen gab der Veranstaltung mit dem kurzen Dank der jeweiligen Captains an ihre Mannschaften den krönenden Abschluss.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Feuerwehrübung auf dem Attighof

Am Samstag, den 07. Oktober 2017 fand, wie bereits angekündigt, eine Großübung der Feuerwehren aus ganz Waldsolms statt. Ab 12:30 Uhr fuhren 8 Einsatzfahrzeuge auf den Parkplatz ein. Feuerwehrübung AttighofVerschiedene Szenarien wurden trainiert. So wurde neben einem simulierten Waldbrand zwischen dem Parkplatz und dem Clubhaus auch eine sogenannte Tiefen-Rettung geübt. Hierzu wurde eine Puppe in den Caddykeller gelegt und die Einsatzkräfte mussten diese dann mit einer speziellen Liege retten und Erste Hilfe leisten. FeuerwehrübungIm Anschluss wurden alle noch zum Grillen und Bier eingeladen.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

VcG meets Attighof

Am Sonntag, den 01. Oktober 2017 hieß es zum bereits 5. Mal „VcG meets Attighof“. Ziel des Turniers war ein Kennenlernen zwischen VcG’lern und unseren Mitgliedern.
Dementsprechend wurden die Flights zusammengestellt. Gestartet wurde ab 10:00 Uhr von den Tee’s 1/10 von den gelben und roten Abschlägen. Insgesamt starteten 58 Teilnehmer in das vorgabewirksame Turnier. Das Restaurant um Küchenchef Tony Singh bereitete nach 9 Löchern, neben Kaffee und Kuchen, eine Stärkung in Form von Penne in Tomatensauce mit frischem Gemüse als Halfway für die Teilnehmer vor.

Nachdem der letzte Flight im Clubhaus war, konnte die Siegerehrung von Simone Thomas(VcG) und Clubmanager Daniel Deutschmann durchgeführt werde. Als Preise stellte die VcG Gutscheine von unserem Pro Shop zur Verfügung.

Siegerfoto VcG meets Attighof 2017In der Nettoklasse C erspielte sich mit 45 Punkten Damian Brown den Tagessieg vor Beate Keil (41) und Bjoern Gerdes (35). Klasse B (19,1-26,5) konnte Alexander Schäfer mit 39 Punkten für sich entscheiden. Zweiter Platz ging an Viktoria Steinhauer (38) vor Margarete Hergenhahn (36). Lianjie Welker sicherte sich mit 32 Punkten Platz 1. Platz zwei ging mit 31 Punkten im Stechen an Mario Ebert vor Barbara Haboeck.

Den Bruttosieg sicherte sich Wolfgang Mieger mit 29 Punkten vor Konstantin Becht mit 24 Punkten.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar

Oktoberfest auf dem Attighof

am Samstag, den 30. September fand das diesjährige Oktoberfest auf dem Attighof statt. Bereits um 10:00 Uhr trafen sich 70 Golferinnen und Golfer zum traditionellen bayrischen Frühstück mit Weißwurst, Brezn und Oktoberfestbier im reichlich geschmückten Golfhaus-Restaurant. Schon auf dem Parkplatz konnte man den Waldsolmser Musikverein spielen hören.

Pünktlich um 12:00 Uhr wurde dann per Kanonenstart ein Chapman-Vierer in zweier Teams gespielt. Bei dieser Form des Scrambles schlagen beide Spieler ab und spielen den zweiten Schlag über Kreuz weiter. Nun wird entschieden, welcher der beiden Bälle abwechselnd bis ins Loch weitergespielt wird.

Nachdem alle Spielerinnen und Spieler trocken ins Clubhaus kamen, fand die Abendveranstaltung statt. Hierzu erschienen fast alle Teilnehmer im feschen Dirndl bzw. Lederhosen. Um 18:00 Uhr wurde ein typisch bayrisches Buffet mit u.a. Schweinebraten, Leberkäs und Kässpätzle eröffnet.

Siegerfoto Oktoberfest 2017 Direkt im Anschluss führte Organisatorin Martina Schimmelpfennig mit Präsident Günther John Bachor die Siegerehrung durch. In der Nettoklasse C konnten sich Angela und Helmut Grün mit 44 Nettopunkten Platz eins sichern. Gefolgt von Hans-Georg Boemke und unserem Course-Marshall Michael Haibach mit 42 Punkten und Brigitte und Detlef Schneider mit 38 Punkten. Margarete und Dr. Michael Hergenhahn erspielten sich mit 44 Punkten den Sieg in der Klasse B. Platz zwei ging an Monika Linhart und John Dovey (42) vor Angelika Vogel und Hellmut Kraus (40). Die Nettoklasse A konnten sich wie im letzten Jahr Martina und Michael Schimmelpfennig (40) sichern. Platz zwei ging mit 39 Punkten an Dr. Maria und Tiberiu Horvath. Die Mitarbeiter Sebastian Lautz und Sebastian Müller gewannen wie im Jahr zuvor den dritten Platz (37). Die Bruttowertung ging mit 29 Punkten an Anne Pfannkoch-Storbeck und Klaus Schöberl.

Nach der Siegerehrung ging es mit Karaoke in den Abend.

Veröffentlicht unter allgemein Hinterlasse einen Kommentar