AK30 Herren II

Der erste Spieltag für die Mannschaft AK30 II in der 9. AK30-Hessenliga Nord stand am 4.5.19 auf dem Programm. Die Wettervorhersage für diesen Tag war alles andere als gut. Es waren eisige Temperaturen und sogar Schneefall vorhergesagt. Um 11.00 Uhr trafen sich die Spieler und Caddies auf dem Attighof. Zu diesem Zeitpunkt war das Ligaspiel der Damen AK30, welches auch an diesem Tag auf dem Attighof stattfinden sollte,  bereits abgesagt.  Nachdem es zum Mittag hin etwas aufklarte und wärmer wurde, konnten die Mannschaften ab 12.00 Uhr starten. Es wurde in 3er Flights im 10 Minuten Rhythmus gestartet. Pünktlich um 12.50 Uhr schlug der letzte Flight von Tee 1 ab. Während der etwas über 5 Stunden Spielzeit war jegliches Wetter vertreten. Wir hatten von Regen und Graupelschauer über Sonnenschein und Schneefall alles dabei. Unsere Mannschaft lieferte ein gutes Gesamtergebnis ab, musste sich jedoch mit einem Schlag Unterschied dem Team von Lauterbach geschlagen geben. Das Endergebnis lautet:

 

1. Lauterbach 124 3 Pkt.
2. Attighof II 125 2 Pkt.
3. Bad Wildungen II 162 1 Pkt.

Als Spieler waren an diesem Tag im Einsatz:
Christian Elstner, Thorsten Maurer, Dirk Lehmann, Roland Hörster, Martin Taube, Jens Föhlinger

Als Caddies im Einsatz waren
Volker Reinhardt, Werner Ningel, Pamela Lim, Volker Heimich, Jürgen Kohlbacher, Daniel Droßard-Paal

Unser Teamcaptain Günther Stul war als Organisator den ganzen Tag auf dem Platz unterwegs.

Bedanken möchten wir uns bei den Spielern der ersten Mannschaft die zu uns kamen, da ihr eigenes Spiel in Bad Orb abgesagt wurde. Sie haben uns als Caddy bzw. Zuschauer unterstützt. Ein weiterer Dank geht an Frau und Herrn Vetter die das Halfway organisierten.

Die Mannschaft geht am 29.06.19 in Lauterbach wieder auf Punktejagd.

TEAM AK30 IIv.l. V. Heimich, J. Kohlbacher, D. Lehmann, J.Fröhlinger, T.Maurer, C.Elstner, G.Stul (Captain), M. Taube, V.Reinhardt, D. Droßard-Paal, R. HörsterGrün 18 weissAn dem Spieltag sah ein Grün kurzfristig auch mal so aus, da hieß es dann „finde den Ball“

Über Sebastian

0176-99902494

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.