After Work powered by Elisabethenquelle

Das erste After Work 9-Loch Turnier fand am Dienstag, den 17. April um 16:00 Uhr statt. Bei traumhaftem Wetter, Sonnenschein und Temperaturen von ca. 20 ° Grad gingen 24 Golferinnen und Golfer per Kanonenstart auf die Runde.

Die Stimmung war hervorragend. Alle freuten sich darauf, dass die After-Work freie Zeit nun endlich ein Ende hat.

In der Nettoklasse B (Hcp 37-PR) konnte sich Eric Stoltz mit 26 Punkten durchsetzen und sein Hcp auf 46 verbessern. Platz 2 ging an Andreas Jung mit 22 Punkten. Die Nettoklasse A sicherte sich mit 20 Punkten Roger Distler. Er verbesserte sein Hcp auf 26 und verwies Martin Risse mit 19 Punkten auf den zweiten Platz. Die Königsdisziplin Brutto ging mit 10 Punkten an Carsten Will.

Sieger After Work In diesem Jahr lobt der Sponsor „Elisabethen-Quelle“ wieder einen Gesamtpreis über alle gespielten After Work aus. Wer mindestens 7 After-Work Turniere mitspielt, kommt in eine Gesamtwertung. Hier werden alle Nettopunkte addiert. Zu gewinnen gibt es 2 VIP Tickets zu einem regionalen Sportevent. Viel Spaß und Erfolg bei der Serie „After Work powered by Elisabethenquelle“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.